Spanien

26. August 2019 bis 5. September 2019:

Wir starteten am Morgen des 22. August in Camaret-sur-Mer zu unserer Biskaya-Überquerung. Die Wettervorhersage versprach uns einen eher moderaten Wind. Das war richtig, zu Anfang hatten wir gar keinen Wind, dann fing er schwach an zu blasen. Unterwegs probierten wir aus, wie es mit dem Bloggen über das Satellitentelefon funktioniert. Wir waren gespannt, weil wir die Ergebnisse erst in Spanien zu sehen bekommen würden. Es hat funktioniert, hier sind die Blogbeiträge von unserer Überfahrt:

Biskaya – Tag 1
Biskaya – Tag 2
Biskaya – Tag 3
Biskaya – Tag 4

Natürlich kamen wir nicht bei Tageslicht an, sondern hatten eine weitere Übung im Anlaufen unbekannter Häfen bei Dunkelheit. Gegen 23 Uhr fuhren wir in die Bucht von Camarinas ein, um kurz nach Mitternacht waren die Leinen dann endlich fest. Wir hatten Spanien erreicht.

Jens stellt die Windfahne ein.

Camarinas
Vigo

Vom 10. November 2019 bis heute:

Nach einer ziemlich angenehmen Überfahrt mit viel Wind und nur einer Motorstunde erreichen wir am 10. November Lanzarote. Das gehört ja auch zu Spanien. Deswegen wird es hier einsortiert.

Lanzarote

Die Berichte von der Überfahrt habe ich hier gesammelt:
Überfahrt zu den Kanaren – Tag 1
Überfahrt zu den Kanaren – Tag 2
Überfahrt zu den Kanaren – Tag 3
Überfahrt zu den Kanaren – Tag 4
Überfahrt zu den Kanaren – Tag 5

Wir werden hier erst einmal unsere Wunden lecken, Schäden der Überfahrt am Schiff beseitigen und anschließend einen Mietwagen nehmen, um die Insel zu erkunden.

Lanzarote