Warm hier.

Wir wollten das ja so. Wir wollten in den Süden. Wir sind auf dem Weg zur Barfußroute. Aber dass es jetzt plötzlich wieder so heiß ist, wie hier vor den Toren Lissabons, damit hätten wir erst einmal nicht gerechnet. Seit wir in Portugal sind, frieren wir am Abend immer, wenn die Sonne sich schlafen legt und die kühle Luft vom Atlantik her reinkommt.

Jetzt hat sich die Wetterlage gerade ein wenig gedreht. Es herrscht extreme Flaute, kein Lüftchen regt sich. So hat die Sonne hier eine Chance, uns richtig einzuheizen. Tagsüber liegen die Temperaturen um 26°C herum, nachts sind es dann angenehme 21°C. Mal sehen, wie es in dieser Beziehung noch weiter geht.

Bei diesen Temperaturen ist es sehr schade, dass von zwei Duschen der Marina eine komplett ausgefallen ist. Die andere liefert seit gestern nur noch kaltes Wasser, irgendwo scheint da ein Rohrbruch in der Warmwasserleitung zu sein. Sollte man eigentlich zügig reparieren.

Sissi in Oeiras – mit Sonnensegel

Wir haben das Sonnensegel in den letzten Wochen nicht oft gebraucht, es war einfach nicht warm genug. Jetzt ist es wieder über das Cockpit gespannt und spendet Schatten. Außerdem lenkt es den wenigen Wind so um, dass er quer durch Sissi hindurch weht und angenehmen Luftzug spendet.

Außerdem passieren bei diesen Temperaturen merkwürdige Dinge. Jens, der bei seinen T-Shirts immer auf die korrekte Farbe achtet (Schwarz!), hat plötzlich andersfarbige Textilien aus seinem Portfolio gezogen.

Jens in einem weißen T-Shirt

Dass Jens mal mit einem nicht-schwarzen T-Shirt auf einem Bild zu sehen ist, hätte ich mir bislang nicht vorstellen können. Ein klarer Verstoß gegen die Kleiderordnung.

Morgen soll sich das Wetter nicht ändern. Am Dienstag ist Starkwind vorher gesagt. Wahrscheinlich starten wir am Mittwoch zur Weiterfahrt. So lange schauen wir uns noch die Sehenswürdigkeiten von Lissabon an. Außerdem mach Oeiras auch Spaß! Die Surfer hier stürzen sich in die größten Wellen. Zuschauen mit garantiertem Nervenkitzel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.