Fundgrube Internet

Irgendwo in den Tiefen des Internet habe ich einen Text zur Optimierung der Windfahnensteuerung bei schwachem Wind gelesen. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wo das war. Deswegen möchte ich für dieses Patent kein Copyright anmelden, möchte aber die Nachahmung empfehlen.

Wir haben gerade schwachen Wind ohne Ende, der uns mit sieben bis neun Knoten um die Ohren pfeift. Das reicht gerade noch aus, um mit dem Parasailor drei bis vier Knoten Speed zu machen. Bei diesem geringen Wind tut sich die Windfahne schwer, schnell auf Drehungen des Schiffs anzusprechen. Mit der kleinen Plastiktüte hat sich das Ansprechverhalten wesentlich verbessert.

Was uns jetzt nur noch fehlt, sind ein paar Knoten mehr schwacher Wind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.