Unfall in Arklow

Jens hatte einen bösen Unfall mit der Schiffschraube. Oder so ähnlich… Jetzt erkenne ich ihn kaum wieder. Zuerst dachte ich, wir hätten einen blinden Passagier an Bord. Das Gesicht unter dem Bart habe ich zuletzt vor Jahren gesehen.

Zu nah an der Schraube getaucht – der Bart ist ab.

Derzeit warten wir noch in Arklow auf den passenden Wind, um nach Wales rüber zu fahren. Der soll morgen kommen, wie uns verschiedene Wetterdienste voraussagen. Also werden wir die Zeit nutzen, gestern haben wir beim Metzger leckere Leiterchen eingekauft und mariniert. Die werden heute gegrillt, da freuen wir uns drauf.

Auf jeden Fall sind wir glücklich, dass wir den weiten Weg über Schottland genommen haben und nicht durch den englischen Kanal gefahren sind. Aus Deutschland hören wir ständig von Temperaturen um die 40°C, genau so ist es in Frankreich. Hier in Irland stöhnen die Leute über die Hitzewelle, es sind aber nur 22°C.

Hitze in ganz Europa – außer in Irland

Außerdem beginnt heute die neue Fußball-Saison, unsere Eintracht hat ihr erstes Qualifikationsspiel für die Europaleague. Also werden wir das Abonnement von Eintracht-TV in Anspruch nehmen und uns das Spiel reinziehen. Da wir das erst nach dem Abpfiff tun können, werden wir die Telefone ausschalten, damit uns niemand das Ergebnis im Vorhinein mitteilen kann. Ich hoffe, das Ergebnis wird auch nicht auf der Homepage von Eintracht-TV angezeigt. Forza SGE!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.