Endspurt

Tag 10

Es ist alles gesagt und aufgeschrieben. Doch eines ist sicher, der zehnte Tag ist der letzte vollständige Tag auf dem Wasser. Wir können Atlantis fast schon sehen. Die Knochen tun weh, wir sind müde und erschöpft. Zehn Tage gegen den Wind fahren hat Spuren bei uns beiden hinterlassen. Zehn Tage gegen den Wind fahren hat Spuren an Sissi hinterlassen. Wir freuen uns auf die Ruhe am Quarantäne-Ankerplatz.

Morgen werden wir bei Sonnenaufgang den Hafen Barcadera erreichen. Es sind noch 30 Meilen bis Aruba, unser zehntes Etmal liegt bei 79 Meilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.